Sie sind hier: Aktuelles » 02.02.2018 GZ: "DRK Ortsverein stellt personelle Weichen für die Zukunft"

02.02.2018 GZ: "DRK Ortsverein stellt personelle Weichen für die Zukunft"

Lutz Horstick zum 2. Vorsitzenden gewählt / Ehemalige treffen sich im März / Blutspenderehrung

Der aktuelle Vorstand des DRK Ortsverein Gescher e.V.

Zur außerordentlichen Mitgliederversammlung hatte der DRK Ortsverein Gescher e.V. am vergangenen Dienstag (30.01.2018) alle Mitglieder eingeladen. Besonders erfreut zeigte sich die Vorsitzende Sabine Kucharz, dass auch einige ehemals aktive Rotkreuzler der Einladung gefolgt waren.
Zentraler Tagesordnungspunkt der Versammlung war die Komplettierung des geschäftsführenden Vorstands, nachdem der bisherige 2. Vorsitzende Klaus Mauritz bereits im letzten Jahr von seinem Amt zurückgetreten war. Im Vorfeld hatte sich der erweiterte Vorstand auf Kandidatensuche begeben und ging nun mit Lutz Horstick als Favorit in die Abstimmung. Horstick, 43 Jahre alt, verheiratet und Gescheraner „Poahlbürger“ stellte sich der Runde vor und unterstrich kurz, welche Schwerpunkte er in seiner ehrenamtlichen Tätigkeit für den DRK-Ortsverein sieht. Besonders am Herzen liegt ihm die Verbesserung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Die anschließende Wahl zum 2. Vorsitzenden erfolgte einstimmig. Die Vorsitzende Kucharz nutzte die Gelegenheit, ihn mit einem DRK-Schreibset und Notizbuch für die künftige Vorstandsarbeit „auszurüsten“ und im Vorstand des Ortsvereins willkommen zu heißen. Horstick nahm die Wahl erfreut an und will in den kommenden Wochen die einzelnen Bereiche des Ortsvereins besuchen.

Unter dem Punkt „Verschiedenes“ war für die Mitglieder vor allem der Sachstand bezüglich der Planungen zum neuen Rettungszentrum an der Bahnhofstrasse von Interesse. Hier musste die Vorsitzende auf entsprechende Nachfrage berichten, dass die letzten Gespräche mit der Verwaltungsführung hierzu im März 2017 geführt wurden; sie rechne aber in Kürze mit einer Fortsetzung der Abstimmung mit der Kommune. Der Austausch zwischen ehemaligen und heutigen Mitgliedern der Rotkreuz-Bereitschaft soll intensiviert werden, um das „Wir-Gefühl“ im DRK-Ortsverein Gescher zu stärken. Auftakt soll ein Ehemaligentreffen im März sein, zu dem demnächst schriftliche Einladungen folgen. Nähere Informationen dazu werden in der Presse bekannt gegeben. Darüber hinaus wird im Juni wieder eine Blutspenderehrung stattfinden. Die zu ehrenden Spender werden wie beim letzten Mal zu einem gemütlichen Abend mit erlesenem 3-Gänge-Menü eingeladen.

Nach einer knappen Stunde konnte die Vorsitzende die Mitgliederversammlung schließen.

 

Das Foto zeigt von links nach rechts:

Torsten Iking (Stellv. Rotkreuzleiter), Mark Wierczeyko (Rotkreuzleiter), Lutz Horstick (neuer 2. Vorsitzender), Sabine Kurcharz (1. Vorsitzende), Leonie Kortboyer (Stellv. Jugendrotkreuzleiterin), Marco Böbisch (Stellv. Rotkreuzleiter), Nina Bengfort (Jugendrotkreuzleiterin)
Es fehlen: Andrea Holz (Schriftführerin), Jürgen Albersmann (Schatzmeister), Karsten Walter (Bereitschaftsarzt)

2. Februar 2018 18:27 Uhr. Alter: 20 Tage